VERSCHOBEN: 7 Valentinskonzert "In Liebe"
Fr. 07.05.2021   17:00 Uhr

VERSCHOBEN: 7 Valentinskonzert "In Liebe"
10,00 € *

Gruppe:

Ticket:

  • A10046
 
Normal
Ticket: 1. Kategorie Standard
10,00 € *
10,00 € * Platz wählen
Ticket: 1. Kategorie Ermäßigt
6,00 € *
6,00 € * Platz wählen
Ticket: 2. Kategorie Standard
7,00 € *
7,00 € * Platz wählen
Ticket: 2. Kategorie Ermäßigt
4,00 € *
4,00 € * Platz wählen
Ticket: 3. Kategorie Standard
4,00 € *
4,00 € * Platz wählen
Ticket: 3. Kategorie Ermäßigt
2,00 € *
2,00 € * Platz wählen
Ticket: 2021 Hochzeit, Silber-, Gold-, oder diamantene Hochzeit
0,00 € *
0,00 € * Platz wählen
Die bereits erworbenen Karten behalten ihre Gültigkeit. Paare, die 2021 heiraten,... mehr
Haller Bach Tage
Freitag, 7. Mai 2021   17:00 Uhr
Die bereits erworbenen Karten behalten ihre Gültigkeit.

Paare, die 2021 heiraten, Silber-, Gold- oder diamantene Hochzeit haben, erhalten freien Eintritt!
(Bitte im Vorfeld ein 0 € - Ticket bestellen und einen Nachweis zur Abendkasse mitbringen.)

„Nah am Herzen“

Nicht nur Musik, auch Worte und Gedanken kommen von Herzen und können zu Herzen gehen. Mitunter vermögen sie das Herz, die Seele zu berühren, ja, manchmal treffen sie mitten ins Herz. Die innigen Zeilen aus der mittelalterlichen Dichtung „Ich bin dîn, du bist mîn, des solt du gewis sîn“ zeugen ebenso von der Liebe zweier Menschen zueinander wie etwa die Dichtung von Petrarca, dessen Sonette vielfach vertont wurden von Monteverdi bis hin zu Schubert und Schönberg. Auch Chaucer und Shakespeare sowie zahlreiche weitere Dichter bis in die heutige Zeit verfassten Liebesgedichte oder – wie Johann Sebastian Bach („Willst du dein Herz mir schenken“) – vertonten sie. Manchmal fühlt sich die Liebe an wie „himmelhoch jauchzend, zu Tode betrübt“, die Liebenden sind „einander ganz verfallen“; mitunter kommt aber auch „die Liebe abhanden, wie andern Leuten ein Stock oder Hut“. Diese unterschiedlichen Stimmungen sollen korrespondierend mit Orgelmusik zum Ausdruck kommen, die oft bei Hochzeiten erklingt.

Kurz vor dem Valentinstag sei an den Ursprung von dessen Bedeutung erinnert, als erstmalig Geoffrey Chaucer im 14. Jh. in einem Gedicht, das er zum St. Valentine’s Day schrieb, mit der humorvollen, teils auch philosophischen Beschreibung der sich paarenden Vögel zu Beginn des Frühlings symbolisch auch zur Liebe zwischen den Menschen Bezug nahm.

Seit frühester Kindheit mit Rezitation, Sprache und Gesang verbunden, hat Almut Hage ihre Leidenschaft zum Beruf gemacht und war im Anschluss an ihr Studium der Germanistik und Anglistik über Jahrzehnte als Gymnasiallehrerin tätig. Bis heute zählt sie den Chorgesang als Mitglied im Bachchor und Chorensemble der Johanniskantorei zu einer ihrer größten Passionen. Ihre Instrumentalausbildung erhielt sie u. a. in Marburg bei Karl-Heinz Scholl (Violine und Viola) und in Fortbildungskursen im In- und Ausland. Sie engagiert sich seit vielen Jahren im Orchesterspiel, in der Kammermusik und in professionellen Ensembles. In zahlreichen Seminaren suchte sie die intensive Beschäftigung mit literarischen Texten u. a. zum Motto der Haller Bach-Tage 2021.

Ausführende:

Friedemann Engelbert, Orgel

Almut Hage, Lesung

Einlass 16:30 Uhr

Stichwörter

Haller Bach Tage Bach Tage Klassikfestival

Teilen

     
Ort  |  Route anzeigen  
St. Johanniskirche
Kirchplatz 16
33790 Halle (Westfalen)
Deutschland
Ausverkauft
wenige Tickets
Ausverkauft
wenige Tickets
Sa 19.06.2021
17:00 Uhr
VERSCHOBEN: 6 Überraschungskonzert "Was geht?!" VERSCHOBEN: 6 Überraschungskonzert "Was geht?!"
14,00 € *
Ausverkauft
wenige Tickets
Ausverkauft
wenige Tickets
Ausverkauft
wenige Tickets
Ausverkauft
wenige Tickets
Ausverkauft
wenige Tickets
Sa 24.04.2021
19:30 Uhr
VERSCHOBEN: 10 Liederabend "Die schöne Müllerin" VERSCHOBEN: 10 Liederabend "Die schöne Müllerin"
12,00 € *
Ausverkauft
wenige Tickets
Ausverkauft
wenige Tickets
Ausverkauft
wenige Tickets
Ausverkauft
wenige Tickets
Ausverkauft
wenige Tickets
Ausverkauft
wenige Tickets
Ausverkauft
wenige Tickets
Ausverkauft
wenige Tickets
Ausverkauft
wenige Tickets
Zuletzt angesehen